Modellbahn-Eck
Wir über Uns
Märklin-Insider
Tipps vom Profi
Schritt 1 - Planung
Schritt 2 - Rohbau
Schritt 3 - Gleisbau
Schritt 4 - Steuerung
Schritt 5 - Geländebau
Schritt 6 - Beleuchtung
Schritt 7 - Fahrspaß
Anlagen-Steuerung
Digitalumbauten
Impressum


Alles wird verkabelt!

Die Strom-anschlüsse der Schienen sind alle auf dem Verteiler angelötet. Beide Plattenhälften sind separat verdrahtet, so dass später die Möglichkeit besteht, eine Plattenhälfte über einen Booster (= Leistungs-verstärker) zu versorgen.


Für die Modellbahnsteuerung nehmen wir die Lissy (= Lok-individuelles Steuerungssystem) von der Firma Uhlenbrock.

Zur Funktion:
Die Digitallokomotiven bekommen einen Infrarotsender, der ein Signal zu den Empfängersensoren im Gleis sendet. Diese Information kann ausgewertet und bearbeitet werden. So kann jede Lok – sofern sie mit einem Infrarotsender nachgerüstet wurde - Befehle auslösen.

In unserem Fall werden die beiden Schattenbahnhofsgleise von dem Lissy-System überwacht. Der einfahrende Zug startet den jeweils wartenden Zug.



Wir halten Sie auf unserer Homepage sowie im Schaufenster unseres Fachgeschäftes immer über den aktuellen Baufortschritt auf dem Laufenden!